Seniorenwegweiser 2020

55 Das Beratungshilfegesetz sichert Rechtsuchenden mit niedrigem Einkommen gegen einen geringen Ei- genanteil Rechtsberatung und Vertretung außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens und im Rahmen eines Güteverfahrens zu. Die Beratungshilfe beinhaltet auch die außergerichtliche Vertretung. Den Antrag auf Be- ratungshilfe können Sie oder eine Anwaltskanzlei Ih- rer Wahl bei der Rechtsantragstelle des für Sie zu- ständigen Amtsgerichts stellen. Wird ein gerichtliches Verfahren notwendig, kann bei geringemEinkommen und Vermögen Prozesskosten- hilfe in Anspruch genommen werden. Die Prozess- kostenhilfe übernimmt voll oder teilweise den eigenen Beitrag zu den Gerichtskosten und die eigenen An- waltskosten. Den Antrag auf Prozesskostenhilfe kön- nen Sie oder eine Anwaltskanzlei Ihrer Wahl bei dem für die Klageerhebung zuständigen Gericht stellen. Rechtsberatung, Prozesskostenhilfe 2.9 Amtsgericht Marburg Universitätsstr. 48, 35037 Marburg Tel. (0 64 21) 2 90-0 verwaltung@ag-marburg.justiz.hessen.de Allgemeine Sprechzeiten: Mo. bis Fr. 9–12 Uhr und nach Vereinbarung Sprechzeiten Beratungshilfe: Mo. und Mi. 9–12 Uhr Amtsgericht Biedenkopf Hainstr. 72, 35216 Biedenkopf Tel. (0 64 61) 70 02-0 Allgemeine Sprechzeiten und Einsichtnahme in Grundbuchsachen: Mo. bis Do. 8:30–12:30 Uhr und 13:30–15:30 Uhr, Freitag 8:30–12:30 Uhr Sprechzeiten Beratungshilfe: Mo. bis Do. 8:30–12:30 Uhr und 13:30–15:30 Uhr Fr. 8:30–12:30 Uhr sowie nach telefonischer Termin- vereinbarung Beratungshilfesachen durch den Rechtspfleger: Di. 9:30–11:30 Uhr ohne Vereinbarung sowie zu den übrigen Zeiten nach vorheriger telefonischer Ter- minvereinbarung, Tel. (0 64 61) 70 02-0 Amtsgericht Kirchhain Niederrheinische Str. 32, 35274 Kirchhain Tel. (0 64 22) 93 07-0 Allgemeine Sprechzeiten: Mo. bis Fr. 9–12 Uhr Den Antrag auf Beratungshilfe können Sie selbst oder eine Anwaltskanzlei Ihrer Wahl stellen. © Erwin Wodicka - wodicka@aon.at

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=